Domesticadedmanners
VHS Gz
VHS NU

Ihr Hundeberater
(ohne Zulassung nach § 11 TSchG!)
-
Verhaltensberatung zum partnerschaftlichen Miteinander -
mitglied der europäischen kynologischen union (eku)
 

Sachverhalt

Moritz hat keine Erziehung und zerrt an der Leine. Bei Spaziergängen in der Flur läuft er sehr weit weg und jagt bei entsprechender Gelegenheit Hasen. Er reagiert gegenüber aggressiv auftretenden Rüden insbesondere in der Nachbarschaft mit starkem Zerren an der Leinen und mit aggressiven Bellen.

Hunderasse/-name

Boxer Moritz

Geschlecht/Alter

Rüde/1,5 Jahre

Halter

Ehepaar B. ohne Kindern

Diagnose

Ehepaar B. versucht Einfluss durch Lautstärke und Druck in der Stimme zu nehmen. Moritz zerrt an der Leine, bleibt nach Aufforderung weder sitzen noch liegen. Ehepaar B. hatte früher bereits Boxer. Moritz war offensichtlich mehr der Hund der Halterin. Der Halter selbst griff nur dann ein, wenn die Halterin mit dem Hund nicht zurecht kam. Moritz hatte eine sehr schlechte Bindung zum Ehepaar B. Der Kontakt zu anderen Hunden war unbefriedigend. Ehepaar B. ging meist anderen Hundehaltern aus dem Weg, um Konflikte zu vermeiden.

Behandlung/Therapie

Mit dem Ehepaar B. abgeklärt, dass derjenige, der dem Hund ein Kommando gibt, allein für die Ausführung verantwortlich ist (Hierarchiestruktur des Hundes).
Dem Ehepaar B. wurde das richtige Leinenhandling (Zupfen), die Vermittlung von Sitz, Platz und die Grundlagen auf Rufen kommen erläutert und geübt.
Als Hilfestellung wurde ihnen die Handhabe von Schleppleine und Wurfkette erläutert. Ehepaar B. hatte die Folgezeit ausschliesslich mit Schleppleine gearbeitet und war häufiger auf der sogenannten “Hundewiese”, um durch andere Hunden eine bessere Sozialisierung zu erhalten.
Eine Verbesserung des Halter-/Hundeverhältnisses zeichnete sich nach dem Besuch der Hundewiese sehr schnell ab. Moritz ging jedoch auf unbekannte Hunde z.T. mit Dominanzgehabe zu und provozierte so auch Konflikte.
Auf den “Bomber” reagierte er nur schwach, so dass sich Ehepaar B. auf die Kontrolle über die Schleppleine und Wurfkette beschränkte.

vorheriger Fall

Fortsetzung nächster Fall

©  copyright by heimtierservice haberland, GbR, bernd meyer-haberland,  09/2017