Domesticadedmanners
VHS Gz
VHS NU

Ihr Hundeberater
(ohne Zulassung nach § 11 TSchG!)
-
Verhaltensberatung zum partnerschaftlichen Miteinander -
mitglied der europäischen kynologischen union (eku)
 

Die 10 Gebote

der partnerschaftlichen Hundeerziehung

 

1. Konsequenz
Nicht laut, nicht hart, nicht streng – nur konsequent!

2. Kommandos kurz
Kommandos bitte kurz und prägnant!

3. Kommandos gleichlautend
Für gleiche Ausführungen gleiche Kommandos verwenden!

4. Ausführung immer gesichert?
Kommandos nur dann, wenn die Ausführung gesichert ist!

5. Hilfsmittel mit Bedacht einsetzen
 Leine und Halsband nur als Hilfsmittel zur Korrektur!

6. Üben und Loben
In kleinen Einheiten üben und mit Lob abschließen!

7. Timing
Schnelle Reaktion ist wichtig!

8. Tadeln & Loben
Fehler machen nicht wir Hunde! Tadel und Lob mit System!

9. Telepathen
Vorsicht: Hunde sind hervorragende Telepathen (Gedankenleser)!

10. Liebe und Mittelpunkt
Lasst uns Hunde ab und zu auch im Mittelpunkt stehen!

 

   copyright © bernd meyer-haberland  2017

©  copyright by heimtierservice haberland, GbR, bernd meyer-haberland,  09/2017